PREPRINT

  • Einleitung
  • 1. Exposition und Reduzierung
  • 2. Proximale Fixierung
  • 3. Distale Fixierung
cover-image
jkl keys enabled

Geschlossene cephalomedulläre Nagelung der subtrochantären Hüftfraktur

2508 views

Robert W. Burk IV, MS1; Michael Weaver, MD2
1Lake Erie College of Osteopathic Medicine
2Brigham and Women's Hospital

Procedure Outline

  1. Seitlicher Schnitt über Trochanter
  2. Provisorische Drahtfixierung
  1. Führungsdraht für Bohrer einsetzen
  2. Bohren Sie durch den proximalen Kortex
  3. Ries-Markkanal
  4. Nagel einfügen
  5. Zielarm befestigen
  6. Setzen Sie seitlichen Führungsdraht für Bohrer ein
  7. Bohren Sie durch den lateralen Kortex
  8. Spiralklinge einfügen
  9. Engage-Verriegelungsmechanismus
  10. Passen Sie nach Bedarf an
  1. Bohrer mit distalem Nagel ausrichten
  2. Bohren durch Kortex
  3. Distalschraube einsetzen
  4. Wiederholen Sie den Vorgang für die 2. Schraube