PREPRINT

cover-image
jkl keys enabled

Platzierung eines knotenlosen Nahtankers durch das Mid-Glenoid-Portal

344 views

Transcription

KAPITEL 5B

Und dann werden wir das Labralband laden. Und hier ist das Labralband. Es ist eine nicht-zylindrische Naht - mit anderen Worten, es ist ein kleines, flaches, nur Polyester-Mischband. Also werden wir das Labrum so umrunden. Schönes flaches Konstrukt dort, und dann wird es in einer knotenlosen Fixierungsvorrichtung gehalten, die in den Glenoid versenkt wird.

Und hier ist, was wir für unser Labralband haben, das herauskommt. Jetzt werden wir bohren. Ich möchte eine schöne, robuste Reparatur bekommen, also kommt der Stich genau dort heraus. Also mach weiter und nimm den Speer heraus. Die andere Sache ist, dass ich sicherstellen möchte, dass wir uns nur am Rand der Klippe befinden - vielleicht 1 bis 2 mm auf der Vorderseite des Glenoids. Ich schaue immer auf meinen anderen Anker. Ich möchte das nicht mit einem anderen Bohrer herausspringen, also möchte ich mich weit genug weg und in einem Winkel bewegen, der dafür gut sein wird. Sie können also sehen, ich bringe den Winkel ein wenig nach oben. Also schlagen wir es ein, nur um es in Position zu halten - bohren.

Hier ist der Anker - es ist ein Interferenzanker. Das Band wird durch diese Öse gehen, und dann wird dieses Gerät über die Öse geschleift, um das Band an Ort und Stelle mit der Öse zu versiegeln. Und so sind wir im Grunde nur eine kurze Strecke gefahren - je kürzer man vorbeifährt, desto besser - macht es einfacher, durchzuziehen. Also zog ich es, zog es - und hemostat bitte - und dann hämostatieren wir es, während wir die Schulter hinuntergehen.

Und wir werden das hier in das Loch stecken. Wir werden diese einzeln ziehen. Was Sie auf dem Bildschirm sehen werden, ist, dass Sie sehen können, wie es ihn strafft - sehen Sie das genau dort?

Sobald Sie es zu einer optimalen Spannung gebracht haben, ist das nächste, was Sie tun, es zu schlagen, damit das Kunststoffimplantat - dieses Peak Plastic Yellowish Implantat - mit dem Knochen in Kontakt kommt.

Sobald Sie am Knochen sind, nehmen Sie diese kleine orangefarbene Lasche ab, und jetzt schlagen Sie den Interferenzteil bis zur schwarzen Linie ab. Mach weiter - du wirst hören, wie sich der Pitch ändert - mach weiter. Sie möchten nur sicherstellen, dass dies tief genug nach unten geht - und da gehen Sie hin.

Jetzt nehmen wir diese sechs Umdrehungen gegen den Uhrzeigersinn, um das Gerät zu entladen, und wir ziehen es heraus. Dies sind offene Fräser. Sie werden auf das Band gehen und schneiden. Laden Sie diese über die Spitze.