Pricing
Sign Up
  • 1. Einleitung
  • 2. Chirurgischer Ansatz
  • 3. Strecksehnenreparatur mit modifizierter Kessler-Technik
  • 4. Bewertung der Reparatur
  • 5. Schließung
  • 6. Daumen hoch / Daumen umgekehrt Spica-Schiene und postoperative Bemerkungen
cover-image
jkl keys enabled

Reparatur einer Rissverletzung der Daumenstrecksehne

2162 views

Evan Bloom1; Amir R. Kachooei, MD, PhD2; Asif M. Ilyas, MD, MBA, FACS1,2
1 Sidney Kimmel Medical College at Thomas Jefferson University
2 Rothman Institute at Thomas Jefferson University

Transcription

KAPITEL 1

Es handelt sich um eine Platzwunde des Daumens dorsal präsentierend mit einer wahrscheinlichen Strecksehnenrissverletzung chirurgische Erkundung und Reparatur erfordern. Die Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt in einer hellwachen Handchirurgie ohne die Verwendung von Tourniquet. Das Operationsfeld wird infiltriert mit Lidocain mit Epinephrin, gepuffert mit Bicarbonat. Die erste Injektion besteht aus von 9 cc 1% Lidocain mit Epinephrin und 1 cm³ 4,2 % Bicarbonat. Dies kann leicht verdünnt werden nach Bedarf, um das Operationsfeld zu betäuben für chirurgische Eingriffe. Diese WALANT-Technik ist nicht nur sicherer und billiger und bequemer für den Patienten, sondern ermöglicht es uns auch, als Chirurg, um unsere Reparatur testen zu können um sicherzustellen, dass die Reparatur angemessen und solide ist.

KAPITEL 2

Wenn der Patient im Operationssaal wach ist, die Operationsstelle infiltriert ist, wird die Platzwunde geöffnet und stumpfe Dissektion bis auf die Verletzungsebene bestätigt einen kompletten Strecksehnenriss.

KAPITEL 3

Wie die Beugesehnen, Es gibt eine Reihe von Nahtreparaturtechniken für Strecksehnen. In diesem Fall wird eine modifizierte Kessler-Reparatur verstärkt mit Achter-Nähten. Hier sieht man die Sehnenränder freigelegt. Die proximale Kessler-Naht wurde bereits gelegt, und jetzt wird der distale Kessler platziert. Ein modifizierter Kessler-Stich kann ausgeführt werden mit einer einzigen Naht oder mit zwei Nähten, wie hier demonstriert. Beim Platzieren der Naht wird Vorsicht walten lassen, keine tiefen Strukturen wie das Periost zu erwischen und/oder die Gelenkkapsel, Es gibt also eine gute Auslenkung der Sehne bei der Reparatur. Mit beiden Enden markiert mit einer modifizierten Kessler-Naht, Beide Sehnenränder werden zuerst gespannt, um sicherzugehen dass es eine gute Auslenkung und Mobilisierung der Sehne gibt, sowie dafür zu sorgen, dass es einen guten Biss gibt unserer Nähte innerhalb der Sehne an beiden Enden. Anschließend werden beide Nahtenpaare vernäht in einer sequentiellen Art und Weise, wie hier gezeigt bis zufriedenstellender Kontakt zwischen den Sehnenrändern bestätigt werden. Sobald die beiden Kernnähte und Knoten platziert sind, Die Sehnenreparatur ist nun verstärkt mit zusätzlichen Achternähten.

Hier sind insgesamt drei Achter platziert um die Kernnahtreparatur herum. Bemerkenswert ist, dass die Reparatur mit 3-0 Ethibond durchgeführt wird.

KAPITEL 4

Dies ist das Aussehen des endgültigen Sehnenreparaturkonstrukts. Und schließlich, und das ist am wichtigsten, die Integrität der Reparatur wird getestet indem der Patient den Finger aktiv ausstreckt oder Daumen in diesem Fall, um die Aufrechterhaltung der Integrität zu bestätigen der Reparatur und der vollständigen Sehnenauslenkung und -streckung.

KAPITEL 5

Sobald die Wunde zufrieden ist, wird sie gewaschen und verschlossen. In diesem Fall wird die Wunde verschlossen mit einfachen 4-0 chromischen Nähten.

KAPITEL 6

Mit geschlossener Wunde und geschützter Reparatur Durch eine Hilfskraft wird der Verband angelegt. Zusätzlich wird eine Schiene angelegt. In diesem Fall wende ich das an, was ich beziehe als "Daumen hoch"-Schiene, oder auch als umgekehrte Daumen-Spica-Schiene bekannt. Der postoperative Verlauf besteht aus einer frühzeitigen Ruhigstellung. Im Gegensatz zu Beugesehnen, die wir schnell bewegen, Strecksehnen, können wir uns langsamer bewegen. In diesem Fall immobilisiere ich den Patienten für etwa zwei bis vier Wochen in dieser Daumen-hoch-Schiene wobei die Reparaturstelle ohne Spannung immobilisiert ist. Danach wird die Schiene angelegt, Eine herausnehmbare Schiene wird verschrieben und eine formelle Therapie mit einem Handtherapeuten wird auch verordnet für die nächsten sechs bis acht Wochen. Die Gesamtwiederherstellungszeit beträgt in der Regel: Für diese Verletzungen und Reparaturen ca. 8-12 Wochen. Hier sehen Sie die Anwendung der Daumen-hoch-Schiene, oder die umgekehrte Daumen-Spica-Schiene, die die volare Pulpa des Daumens erfasst und sie aufrechterhält in voller Ausdehnung und wirkt der aktiven Daumen-IP-Flexion entgegen. Vielen Dank.