PREPRINT

  • 1. Einleitung
  • 2. Schnitt und Zugang zur Bauchhöhle
  • 3. Abdominale Exploration
  • 4. Dünndarmreparatur
  • 5. Kleine Sac-Prüfung
  • 6. Mobilisierung des rechten Dickdarms und Untersuchung des Harnleiters
  • 7. Partielle Cekektomie zur Reparatur von Dickdarmdefekten
  • 8. Zusammenfassung und abschließende Exploration
  • 9. Schließung
cover-image
jkl keys enabled

Explorative Laparotomie bei einem hämodynamisch stabilen Patienten für eine abdominale Schusswunde

Main Text

Der Patient in diesem Fall zeigte sich mit einer Bauchschusswunde und Peritonitis. Hier führen Dr. Williams und Dr. Suah eine explorative Laparotomie durch und reparieren eine durchgehende Schusswunde am distalen Jejunum und eine partielle Dickenverletzung am proximalen Blinddarm

.

Haupttext folgt in Kürze.