PREPRINT

  • 1. Einleitung
  • 2. Einschnitt
  • 3. Dissektion zum distalen Rektum
  • 4. Platz Aufenthalt Nähte
  • 5. Distales Rektum öffnen und mobilisieren
  • 6. Schließen Sie Peritoneum
  • 7. Igriorektales Fett an das hintere Rektum anheften
  • 8. Anoplastik
  • 9. Bemerkungen nach dem Op
cover-image
jkl keys enabled

Hintere sagittale Anorektumplastik (PSARP) für undurchlässigen Anus

Paulo Castillo, MD1; Marcus Lester R. Suntay, MD, FPCS, FPSPS, FPALES2

1World Surgical Foundation
2Philippine Children's Medical Center