Pricing
Sign Up

PREPRINT

  • Rotatorenmanschette Reparatur
cover-image
jkl keys enabled

Rotatorenmanschettenreparatur (Leichenschulter)

18107 views

Patrick Vavken, MD
Smith & Nephew

Transcription

KAPITEL 1

Okay Leute, wir sind zurück. Wir haben es mit Manschettenrissen zu tun. Wir wollen einen Anker machen und ein paar weg, irgendwie den Stich passieren. Sie können sehen, dass es eine Leichenschulter ist. Wir haben die Bizepssehne herausgenommen. Es gibt einige Synovitis. Wir fingen an, den Manschettenriss zu entbraten. Dies ist offensichtlich ein großer - ein massiver Riss, da es mindestens 3 Zentimeter sind, die in Infraspinatus gehen. Dies sollte normalerweise ein 1, 2, 3 Anker sein - vielleicht 2 Anker dreifach belastet Problem. Wir machen nur eine für Lehrzwecke. Sie können sehen, dass wir den Fußabdruck ein wenig medialisiert haben. Es wird normalerweise nur für - im Falle eines Rückzugs - gemacht, aber, wissen Sie noch einmal, aus dem Unterricht, das ist es, was ich hier tun möchte.

Bringen Sie den Anker ein. Wir werden ein wenig entführt, um einen besseren Zugang zum Fußabdruck zu erhalten. Sie können dies von intraartikulär, extraartikulär tun. Sie - es gibt Dekompression da oben, und sahen aus, dass unsere - unsere Schleimbeutel. Der Anker kommt herein, kommt steil nach oben. Etwas mehr Entführungen. Also gehst du etwas medialer vor. Wir werden die Position für die Sichtbarkeit kompromittieren.

Das ist also unsere Träne. Es ist sehr klein. Wir werden einen Anker direkt in der Mitte des Fußabdrucks setzen. Sie können den Knorpel genau dort sehen. Dann kommt der Bohrer. Ziehen Sie Bottoms heraus. In geht der Anker. Bitte schön. Drücken Sie den weißen Knopf. Ziehen Sie den gesamten gelben Griff nach oben. Drehen Sie nur den oberen Teil und ziehen Sie ihn einfach heraus. Bitte schön. Ziehen Sie weiter - und ziehen Sie dann die Nähte für ein schönes Klicken. Bitte schön. In Ordnung. Wir werden eine Kanüle über den Nähten verwenden. Habe einen Retriever. Vielen Dank. Holen Sie sich Naht Nummer eins. Wieder in die Kanüle geben. Und ich bekomme unser Passgerät.

Mit diesem vorbeigehenden Gerät können einige Dinge schief gehen. Setzen Sie die Naht ein. Wir geben die Kamera an Cal - Calebs Assistenten. Schließen Sie es. Wenn Sie es jetzt einfach so einstecken, verlieren Sie den Stich. Wenn Sie es nicht schließen, verlieren Sie an den Stich. Also wollen wir es schließen. Wir wollen - wir wollen den Stich am Ende der Kanüle halten und dann den ganzen Weg hineingehen. Jetzt werden wir mit der Kanüle zu kämpfen haben. Jetzt, da wir drin sind, können wir es ganz zurückziehen. Jetzt brauchen wir es nicht mehr. Sobald wir drin sind, öffnen wir wieder. Holen Sie sich einen guten Bissen von dem, was wir beißen wollen. Schließen. Put - das ist der Öffnungs- und Schließmechanismus, also so öffnen Sie. Sie finden, wo Sie sein wollen. Sie schließen mit dem Zeigefinger. Es ist ein wenig kurz. Ich werde ein wenig mehr greifen - ein wenig mehr - und dann, indem ich den Griff als solchen zusammendrücke, wird der Stich hier herauskommen. Und wir fangen im Nahtpasser - der 2. Generation. Dieser wird alles herausziehen - Naht und Kanüle und all das Zeug auf einmal.

Jetzt geht es zurück in die Kanüle. Wir finden unseren Nahtgreifer. Greifen Sie zurück für unseren zweiten Stich. Lassen Sie den Stich für eine Sekunde los, bitte. Komm her. Ziehen Sie es heraus. Cannula geht wieder hinein. Laden Sie den Stich erneut. Führen Sie es durch die Kanüle. Gehen Sie wieder hinein, die Kanüle wird wie zuvor wieder herauskommen und uns den Raum geben, das Werkzeug zu öffnen. Das Werkzeug geht hinein. Wir werden versuchen, es parallel zu unserem zweiten Stich zu platzieren. Feuer. Ziehen Sie alles auf einmal zurück.

Cannula geht wieder hinein. Stoppen Sie für unseren Stich. Es folgt ein Nahtdurchgangs-er. Unseren zweiten Stich finden - sicherstellen, dass beide durch die Kanüle gehen und sich nicht verheddern. Und an diesem Punkt binden wir - wir binden. Es sei denn, wir haben natürlich, wie wir es gerade getan haben, unseren anderen Stich abgefädelt, was keine große Sache ist. Also gehen wir wieder rein, schnappen uns unseren Stich, kommen wieder raus. Wir entwirren es. Gehen Sie wieder hinein, schnappen Sie sich unseren Stich - Sie wollen es versuchen? Zeigefinger öffnet sich - nein, Zeigefinger öffnet sich. Greifen Sie - greifen Sie das andere Ende des Stichs, weil etwas ist, das es durch den Stich schneiden wird - das ferne Ende, noch weiter. Schließen. Halten Sie die Kanüle, gehen Sie durch die Kanüle, den ganzen Weg hinein. Ein Finger wird den Stich halten - warte, wie genau hier, dein Daumen - da gehst du. Halten Sie etwas Spannung aufrecht, gehen Sie den ganzen Weg hinein. Ziehen Sie die Kanüle ganz nach hinten. Zeigefinger öffnet das Werkzeug. Der Boden gleitet in das Loch. Wir haben etwas gekauft. Stellen Sie sicher, dass wir parallel zu unseren anderen sind. Es wird eine schöne Matratze sein. Kommen Sie ein wenig mit dem Zeigefinger herunter, 5 Millimeter entfernt. Bitte schön. Zeigefinger schließt den ganzen Weg und drückt dann Ihre Hand, um zu feuern. Lassen Sie Ihre Hand los, der Zeigefinger öffnet das Werkzeug und dann ziehen Sie alles in einem Ultraknall zurück. In Ordnung. Warten - warten - schließen. Offen. Zieh auf dich zu. Cannula geht wieder hinein. Nahtgreifer folgt - bekommt die andere Naht.

Und jetzt ziehen Sie fest. Jeder Knoten reicht. Persönlich ist die Duncan-Schleife alte Schule, aber sie ist einfach und hat die Schönheit, dass Sie sie zurückziehen können, wenn Sie nicht mögen, wo sie sitzt. Sehen Sie, wie Sie Ihre Hand zurückbringen. Posten, strähnen oder einmal durchgehen, zweimal, 3 mal, 4 Mal - Originalbeschreibung - ich mag 3. Holen Sie sich das Ende. Wir werden hier durchgehen. Fangen Sie das Ende noch einmal. Geht nach oben. Und schnappen Sie sich das, und dann bringen wir mit der gleichen Menge an Zug und Druck einfach den Knoten runter. Und Jake würde es dort irgendwo finden. Suchen Sie einfach nach der Kanüle - etwas niedriger, etwas niedriger. Bitte schön. Das ist unser Knoten, und wenn wir es aus irgendeinem Grund nicht mögen, können wir es immer - Sie könnten es sogar wieder hochziehen.

In Ordnung, also drücken Sie auf den Knoten, auf den Anker, ziehen, ziehen Sie einen Strang, halten Sie ihn stabil, und ich werde ihn auf der anderen Seite verriegeln. Knallen. Komm wieder raus. Wenig bissig kann helfen, die Traktion aufrechtzuerhalten. Immer und immer wieder.

Wenn ich das an mich selbst weitergebe, werden wir den anderen Knoten nach unten gehen. Und wie zuvor, ziehen Sie an der Post - Spannung, Spannung, Spannung, Spannung, Spannung - ziehen Sie am Strang, um den Knoten umzudrehen. Und dann einfach sanft über den Knopf, über den Anker kippen. Auf diese Weise können Sie es verriegeln, ohne den Anker herauszuziehen. Ziehen Sie hier nicht hoch. Zeigen Sie nicht - geben Sie den Punkt hier zurück - kommen Sie einfach auf den Anker und kippen Sie dann einfach nach unten in den Anker. Also ziehen Sie jetzt den Anker heraus. Wieder herauskommen, ein weiterer Knoten, ihn verriegeln, auf den Pfosten drücken, am Pfosten ziehen - direkt auf den Anker - verriegeln, ein bisschen in den Anker zeigen, und fertig.

Und am Ende des Tages sind es nur 5 Sekunden, aber aus Gründen der Knotenstabilität können Sie Ihren Beitrag für mindestens einen weiteren Knoten ändern. Zählt jemand bis zu 5 Sekunden im Hintergrund? Nach unten drücken, ziehen, in die andere Richtung ziehen, Punkt passieren, sperren, fertig.

An diesem Punkt werden wir unsere Nähte schneiden, und das ist unsere Reparatur.