Pricing
Sign Up
  • 1. Portalplatzierung
  • 2. Labral Reparatur
cover-image
jkl keys enabled
Keyboard Shortcuts:
J - Slow down playback
K - Pause
L - Accelerate playback

Hüftarthroskopie mit acetabulärer Osteoplastik und Labralrekonstruktion

37339 views

Scott D. Martin, MD
Brigham and Women's Hospital

Transcription

KAPITEL 1

Da ist also die Spitze des Troc. Was ich also tun werde, ist Ich lege meinen Finger hier hin, und ich weiß, dass das das posterolaterale Portal ist, und dann ist sie winzig, also würde ich sie hierher bringen. Ja, dann geradeaus. Auf diese Weise möchten Sie immer den Schamhaaransatz sehen denn das wird geben Sie genau dort, wo das Gelenk ist. Ich würde sagen, wir werden irgendwo hier drin sein, über hier. Jetzt hat sie eine ziemlich große Träne, Unser großes Problem ist also, wenn er reingeht, Der Bereich des Risses reicht bis in unser Portal hinein, Wenn wir also auf die innerhalb dieses Labrums, Es wird wie ein Eimergriffriss sein, der folgen wird und wir werden blind sein. Also haben wir ein paar ausprobiert, wie man Geh auf die Außenseite dieses Labrums, Es sind also vielleicht 2-3 mm Unterschied, weißt du, Egal, ob Sie den Labram mit sich herumschleppen oder nicht mit dir, oder ob er Ein sauberer Stock hier. Gute Neigung - sieht ziemlich gut aus. Also eine Kurve auf dieser Seite - wir werden Traktion machen. Noch 5, weil das alles abgenommen hat. Ja, vieles davon ist Viskoelastizität im System, Es ist also nicht wirklich eine Traktion für das Gelenk. Es ist sie, die sich gegen unser Silikon spannt Pad auf ihrem Posten. Es ist ihre Spannung im Stiefel, bevor wir sie überhaupt sehen Traktion hier. Macht 10, 5 mehr. Okay, gut. Ja. Und er will in einer Neigung von etwa 15 bis 20 Grad sein, damit wir arbeiten können, denn denkt daran, Wir kommen in eine sehr eingeschränkte Verbindung, so dass bei Größerer Arbeitsabstand Wir wollen um genau in einer Linie mit der Fuge zu sein. Wenn wir zu senkrecht zum Gelenk stehen, dann ist es für uns sehr schwierig, Arbeiten Sie mit diesem Portal als Utility-Portal. Wir können sehen, aber es ist sehr schwierig , um es als Utility-Portal zu verwenden. Nein, nur um die zu bekommen - ändern Sie die Neigung Ihrer Nadel. Ja, ja, ich denke immer daran, deine Hand aufzuheben wie hier, und Wenn du die Richtung änderst, Du musst den ganzen Weg wieder rauskommen. Halte deine Hand noch mehr oben. Achtern Sie nach hinten. Und dann, wenn Sie bereit sind, die Kapsel zu perforieren, man muss nur auf die Neigung achten und dass du mindestens 15 Grad hast. Ja. Röntgen. Sie brauchen vielleicht etwas mehr näher am Rand. Ja, ich denke, Sie müssen direkt von diesem Kopf sein. Oder wir werden damit kämpfen. John hält etwas Flüssigkeit bereit. Das ist ein bisschen zu weit vom Kopf entfernt. Nun, hast du gefesselt? Nein, noch nicht. Es sieht so aus, als wären Sie fast drin. Es sieht so aus, als wärst du in Alice. Fühlt es sich an, als wärst du dabei? Das wird nicht wie das letzte sein. Nein - also probiere einfach etwas Flüssigkeit aus, wenn du denkst, dass du dabei bist.

Mal sehen, wie hoch Ihr Abfluss ist. Ja, jetzt mach deinen Nitinol-Draht. Das ist in Ordnung - sie war weich zu kleben, oder? Entscheide dich für deinen Nitinol-Draht. Wenn es also drin ist, sollte der Nitinol-Draht Ihre mediale Wand treffen. Er stößt also gegen die mediale Wand der Hüftpfanne. Gut, ja, mach deinen Einschnitt. Nehmen Sie dort einen Platz ein. Gut. Er könnte immer noch durch ihre Träne hindurch sein, denn es ist eine große Träne, also bleibt nicht am Rand des Hüftpfannenrandes, Es geht so, Und so ist es für uns sehr einfach, hineinzukommen. Es gibt also etwas Nitinol-Draht. Es gibt zwei Orte, an die er geht zum Anbinden, direkt hier an der Haut wird wahrscheinlich die härteste für sie sein, weil ihre Kapsel dünn ist. Ältere Patienten, ich sage Ihnen, die Kapsel wird sehr dünn, und jüngere Patienten, Wenn sie 15 Jahre alt sind, ist es unglaublich, wie dick es ist. Du musst deine Hand oben halten. Denken Sie daran, dass Sie mit etwa 10 Grad hineingegangen sind, Sie wollen kolinear sein - stellen Sie einfach sicher, dass Sie kolinear sind. Stellen Sie sicher, dass Ihr Obturator in der Kanüle gesperrt ist. Ja, er muss also dafür sorgen, dass sich der Draht nicht verbiegt oder Er kann einen geraden Draht wie diesen haben Und er schneidet es auf diese Weise. Also, wenn es angebunden ist - stellen Sie sicher, dass Sie halten und Ziehen Sie den Obturator mit dem Draht heraus. Wenn es also anbindet, wissen wir, dass der Draht gewickelt ist um den Kopf. Wenn er versucht, den Draht zurückzuziehen, bricht er ihn genau dort. Wenn Er löst den Obturator und bringt den Draht und der Obturator zurück, Es wird sofort wieder hereinkommen. Die große Sache ist, wenn es angebunden ist, tun Sie es Ich will es nicht durchsetzen, weil es eine klitzekleine Öffnung ist - es ist nur Genug für diesen Draht. Wenn es verbogen ist, geht es nicht durch - es bricht. Sie sollten dabei sein. Ja, also werden wir... Okay.

Das ist nur ein großes - ja, das ist ein großes schlaffes Labrum. Ganz anders als bei der letzten Patientin. Ja, ein großer Unterschied. Sie möchten also, dass diese Querschnittslinie damit übereinstimmt. Also gehe ich einfach um es Ihnen hier zu zeigen. Ich würde also sagen, dass die Querschnittslinie eher das, also denke ich, dass Sie mit diesem Punkt Recht haben, ja. Schauen Sie sich dieses Dreieck hier an. Sehen Sie die Kapsel? Es bildet ein Dreieck. Und Nicht unähnlich der Schulter, wo Sie ein sicheres Dreieck haben um einzusteigen, direkt oben und bekomme den Oberschenkelkopf zu deiner Rechten, Labrum zu Ihrer Linken, Dieses rote Zeug hier oben ist die Kapsel die wir versuchen, durchzubringen. Und wir versuchen, genau in der Mitte durchzukommen, weil ich andere Obturatoren einsetzen müssen, Er muss mittendrin sein. Sie können sehen, wie sich dieser ganze Bereich öffnet wobei der Scheitelpunkt des Dreiecks medial ist. Sie sind also noch ein bisschen überlegener geworden... Ja. Etwas distaler, und dann können Sie etwas seitlicher gehen. Ja. Im Grunde. Okay. Machen Sie einen kleinen Schlitz. Ich muss ein Foto davon machen. Ja. Und jedes Mal, wenn sich dieser Draht bewegt und es nicht senkrecht, und es geht schräg zur Seite ab, Du weißt, dass du in die falsche Richtung drückst. Versuchen Sie, damit kolinear zu bleiben. Ja. Weil diese Drähte reißen werden. Denken Sie daran, dass Sie nicht hereinkommen mit Ihrem Obturator oder mit Ihrer Kanüle - einfach Komm rein mit deinem - nur dorthin, ja. Dann nimm dein Messer und Machen Sie einen kleinen Schlitz an der Kapsel. Also machen wir einen kleinen Schlitz hinein die Kapsel, nur um sie zu entspannen, Wir üben also nicht zu viel Druck auf den Kopf. Und der Kopf wird eine Vertiefung sehen Es ist wie ein Tischtennisball - das einzige ist es - weil es elastische Verformung ist, Es wird wiederkommen - plastische Verformung, es wird zurückkommen. Wenn Sie also am Ende des Falles zurückkommen, Der Defekt wäre weg. Sie hat noch keine, aber sie wird es tun. Ja, aber nur ein bisschen - hier ein Millimeter und dann ein Millimeter medial. Sehen Sie also anders als der andere, Sehen Sie, wie Ihr Messer halten kann senkrecht, ohne dass Sie es anwinkeln? Ja. Ja, also auf diese Weise, wenn ich meine Naht oder irgendetwas anderes holen könnte, Ich kann dies als Dienstprogrammportal verwenden. Schöner Stock. Perfekter Stick. Und wenn du von hier draußen anfängst und versuchst, einen 5-mm-Patch im Inneren zu treffen, ein sehr kleiner Bereich für Fehler. Er hat also Recht. Jetzt werden wir das öffnen ... komm her, Drew. Um ein Ansichtsportal zu erstellen. Also werden wir Machen Sie dies nicht nur zur Anzeige, sondern auch zum Nutzen zum Passieren von Ankern, Nähten, was nicht - ich werde den Mytech nehmen. Und Sie sehen, wir versuchen, es auch so niedrig wie möglich zu halten unter der Kapsel, damit der Knorpel nicht getroffen wird. Und wir verwenden eine hohe Durchflussrate. Jetzt nehmen manche Leute ein Messer und schneiden einfach Dies den ganzen Weg. Ich glaube nicht, dass das eine gute Idee ist. Ein paar Gründe: Einer ist die heterotope Ossifikation, was wir bei Empfehlungen ziemlich oft sehen.

Lassen Sie uns gleich hierher gehen und einen Blick darauf werfen. Es handelt sich also um ein Querband. Genau hier können wir sehen, dass das Labrum genau hier ist, und dann dieses kleine Defekt geht hier nach oben, das ist die Hüftpfannenkerbe genau dort. Sie können ein wenig Verfärbung sehen Die gelbe Verfärbung, von der wir gesprochen haben. Und das sieht gut aus. Unser Pulvinar, unser Ligamentum teres wieder, genau hier auf der rechten Seite. Pulvinar dort. Und dieses vordere Portal eignet sich gut zum Betrachten genau in die entgegengesetzte Richtung, also anterolateral, minderwertig. Jetzt schalten wir zurück denn das meiste, was wir wollen do ist in der Nähe - von diesem Portal hier bis hinauf zu unserem vorderes Portal, also werden wir zurückblättern auf die andere Seite. Ihr seht also, das Ganze ist Gestört hier - den ganzen Weg von dort, wo wir hereingekommen sind. Also müssen wir uns das Peripheriefach besorgen. Darf ich den Obturator haben?

Also werde ich jetzt ein paar Zubehörportale erstellen. Es wird ein mittleres vorderes Portal sein. Und wenn man sich das ansieht, wird es ein - fast ein gleichschenkliges Dreieck. Ich nehme die Nadel. Also müssen wir hier mit einer größeren Kanüle gehen, damit wir bohren Sie es durch, und wir können unsere Nähte und Dinge hindurch führen ohne einzuengen. Am wichtigsten ist, dass unsere Anker zu diesem Portal gehen müssen. Wir orientieren uns also am Rand der Hüftpfanne um diesen zu bekommen. So konnten wir unsere Anker direkt in die Felge setzen.

Das nennt man also Dienstportal - ich komme von der ASIS genau hier, und ich komme runter über ein Drittel bis die Hälfte des Weges, und es wird mich zu einem Viereck machen Platz hier durchzuarbeiten. Dies wird für das Passieren von Nähten und das Tun von unsere Rezession der Hüftpfanne. Das ist die Blutversorgung, von der ich dir hier erzählt habe. Direkt an der Kapselbrückenkreuzung, wo Genau hier trifft das Labrum auf die Kapsel. Hier kommt unsere Hauptblutversorgung ins Spiel, also Wir wollen kein Messer nehmen und da durchkommen. Wir wollen komm drauf, also habe ich hier eine Kapsel drin, all dieses Zeug hier - und wir werden das nutzen, um es zu erweitern ihr Labrum für ihr Labral reparieren, damit meine Nähte nicht durchziehen.

KAPITEL 2

Hier müssen wir wirklich vorsichtig sein, um dies zu erhöhen. Okay Drew, tipp, tipp. Tippen Sie darauf. Und wir versuchen, es mit nur einem Splitter zu erhöhen. Das ist also die Felge, über die wir hier sprechen. Diese Fasern hier sind der tiefe Kopf des Rektus. Runder Debrider. 4-0. Okay, Drew. Sie werden es genau hier spüren, genau hier. Okay, du wirst das einfach abflachen. Sie hat weiche Knochen. Dies genau hier. Und dann ist dieser tiefe Kopf des Rektus genau hier. Also komm von hier, einfach schön und Ganz einfach, komm runter. Nehmen Sie 5 gegen den Uhrzeigersinn ab. Deshalb verwenden wir jetzt intermittierende Traktion weil wir oben im Peripheriefach sind, Also gegen den Uhrzeigersinn, das werden wir brauchen. Sie können fünf ausziehen und dann einen Platz einnehmen, wenn Sie beginnen. Du willst hier rauskommen. Sie können jetzt ein Backup erstellen. Wir brauchen es also nicht weiter zu gehen als das dort, und ich werde dich hierher bringen. Hier ist also Ihr Labrum. Hier ist Ihr chondrolabraler Übergang. Du kommst den ganzen Weg hierher. Weicher Knochen - weicher Knochen - du gräbst dich in einen großen Kerl. Das willst du nicht. Sie haben einfach Willst du es vertikutieren, okay? Sie hat weiche Knochen. Sie werden diese Anker nie zum Halten bringen. Das ist also schon erledigt. Also Genau hier, komm herauf. Spürst du es? Ja. Lassen Sie immer wieder unsere Hand fallen. Bitte schön. Und dann kannst du einen Platz einnehmen. Arbeiten Sie weiter. Arbeite aber weiter. Wir nehmen einen Platz bei Ihnen ein, um zu arbeiten. Ja, komm ein bisschen mehr rein, gut. Genau da. Spot dort. Arbeiten Sie weiter. Nun, wenn sie jünger wäre - Siehst du, wie einfach das ist? Das ist umgekehrt. Ich würde sehr aggressiv sein, wenn ich das ganz ablegen würde. Bei ihrem Alter halte ich das für einen Fehler.

Winkeln Sie ein wenig mehr. Lass mich dort einen Platz haben. Tippen Sie zuerst - bohren. Dann der Anker. Schlagen Sie es ein bisschen hart. Genau da, gut. Schön und einfach. Geh einfach runter. Gehe den ganzen Weg nach unten. Gut, ja, ziehen Sie es heraus.

Das ist also meine eigene Technik, die nicht größer als eine Infusionsnadel ist. und das Problem mit den Nahtschiffchen und die Durchgänge dafür sind, dass Sie verursachen viel Schaden. Sie sind groß, die Nummer 1. Zurück. Nehmen Sie die Nadel heraus. Okay, halt die Kanüle. Dieser hier - ich bin dabei. Okay, Sam hat es geschafft. Okay, jetzt Nadel. Denken Sie jetzt daran, dass Sie beide Seiten halten werden. Du wirst dies und jenes hochhalten. Dies ist eine Satteltechnik. Ziehen Sie diesen an - fest. Das ist der Weg. Ich werde schräg gehen. Fühlte sich gut an. Okay. Gut. Ja, ja. Jetzt wird Ihre Schleife durchlaufen. Dies ist eine vertikale Matratze. Mein Fadengreifer. Herausziehen. Zurückziehen. Ja. Nadel raus. Okay. Schicken Sie das durch. Das ist unsere eigene Technik. Minimale Perforation. Wenn ich einige der scharfen Penetratoren benutze, es hätte eine großes Loch in diesem Labrum. Es gibt keine Möglichkeit, eine vertikale Matratze einzulegen. Jetzt ziehen wir uns also das hintere Glied das ging uns durch die Knochen, also wenn ich an diesem Glied ziehe, kann ich es durch dieses ganze Labrum kichern und Schneiden Sie es hier in zwei Hälften. Sie nennen es nicht umsonst FiberWire. Es besteht aus der gleichen Substanz wie Kevlar-Westen, aber es kann unsere Finger, damit es direkt durch das Labrum schneiden kann. Also müssen wir es bewegt sich zuerst, weil es - Denken Sie daran, dass der Anker tief im Knochen ist, also tue ich es das hintere Glied hier. Ziehen Sie es zuerst auf dieser Seite nach oben, um es in Bewegung zu bringen Ich mache ein Traktat, und dann ziehe ich es durch. Es kommt viel einfacher zurück. Und wir wollen unseren Knoten an unserem hinteren Glied also ist es hier wieder versenkt die Fugenfläche. Viele Leute verwenden also Vogelschnäbel. Ich weiß nicht, ob Sie die gesehen haben. Aber sie sind groß und sie dezimieren wirklich das ganze Labrum, wenn du nur ein Durchgang. Es ist ekelhaft. Ich denke, wir werden zu kleineren Ankern gehen, was sie versuchen zu tun jetzt - deine 1-7 - ich meine, wir sind raus, wann? Ihr versprecht es mir immer wieder. Denn das Problem wird nicht in die Naht oder der Anker normalerweise, sobald Sie es bekommen haben. Das Herausziehen beim Einsetzen kann ein Problem sein. Sobald Sie es eingegeben haben, Der geschwindigkeitslimitierende Faktor ist die Heilung eines Labrumrückens. Jetzt werde ich unsere ganze Traktion im Stich lassen. Wir lassen den Hüftkopf das Labrum bis zum Rand reduzieren. Also muss ich das jetzt zum Umdrehen bringen. Los geht's. Das ist also schön eng. Jetzt wollen wir, dass das so aussieht Die Frage ist: Kann ich das alles in vertikalen Matratzen machen? Ich weiß es nicht.

Führen Sie einen Drill-up durch. Wir werden - Sie haben Ihren zweiten geöffnet, oder? Es gibt einen. Wir kommen gleich hierher für unser anderes - direkt am Rande der Felge genau hier. Mach weiter, tippe, tippe. Bohrer. Den ganzen Weg nach unten. Gut, ja. Okay, Nahtgreifer. Okay, du wirst beide Seiten hochziehen. Er hat also das hintere Ende hier. Da ist mein einziges Glied. Da ist meine andere Felge. Und er gibt mir etwas Spannung, damit ich so viel Taschentuch greifen kann hier drinnen, wie ich kann - wie es mir erlaubt. Ich werde gehen Leicht schräg - versuchen Sie, mehr Gewebe aufzunehmen. Nehmen wir fünf ab. Was wir also tun wollen, ist, wir wollen die Hüfte, den Hüftkopf, um das Labrum wieder bis zum Rand der Hüftpfanne zu rekonstituieren, und wir haben gerade eine Rezession der Hüftpfanne. Anstatt hier zu sein, Es ist wieder da. Wenn ich nur Löcher bohre und es aufsetze, kann es auch sein wenn es ein oder zwei Millimeter abweicht. Wir verwenden den Hüftkopf, um den Rand zu reduzieren Reduzieren Sie das Labrum zurück zum Rand und dann spannen wir es so, dass Wir tun es nicht. Wir machen es mit der Traktion den ganzen Weg nach unten, Labrum ist den ganzen Weg zurück. Wir werden das Labrum nicht so umdrehen wie Dies, wenn wir es überspannen. Warum? Aufgrund der Traktion reduzierte sich der Hüftkopf zurück in den Sockel. Wir haben zwei verschiedene Dinge gemacht. Einer ist, dass wir die Labrum wieder an seinem neuen versenkten Rand, und zweitens erlauben wir es nicht, es mit Überspannung zu überspannen, wenn Wir binden es fest, weil es sehr leicht für mich, es zu überspannen und am Labrum zu ziehen einfach so.

Es handelt sich also um einen Gleitknoten, einen modifizierten Weston. Es nimmt es wirklich herunter, und wir haben es uns geliehen etwas von dieser Kapsel, um unser Labrum zu vergrößern damit das nicht durchkommt. Und jetzt zeigt mir Drew eine Reduktion um die ganze Traktion zu übernehmen Jetzt aus. Also spanne ich es, und dann ziehe ich es nicht fest, bis er alles ausgezogen hat.

Die Traktion ist also ausgeschaltet, oder? Ja. Okay. Ausgezeichnet. Fahren Sie jetzt fort und legen Sie die Traktion wieder an.

Da ist also unsere Felge unten. Okay, es ist jetzt nicht mehr so schlaff. Lassen Sie uns eine Sonde haben. Schön und stabil dort. Schön und fest dort. Das wird nirgendwo hingehen. Nun, das ist normalerweise lax. Das ist eher medial. Das sind hier die Bereiche. Wenn du noch einen setzen wolltest, es wäre nur, wenn sich diese seitlich ausdehnen würde, was es nicht getan hat, weil es genau dort meine Kreuzung gibt, siehst du es? Also ich mag das - ich mag das sehr. Und alles ist begraben. Wenn Ihr Kopf geht hinein, all das wird komprimiert, Und dann schauen wir es uns vom Peripheriefach aus an. Jetzt nehme ich den Obturator für das Blaue. Bis zu 70 auf unserer Pumpe. Also gehen wir 70, also insuffieren wir diesen Joint, um so viel Dehnung wie möglich zu bieten dieser Kapsel, so gut wir können. Traktion von der anderen Seite. Alles von dieser Seite. Jetzt sind wir also im Peripheriefach. Schauen Sie zurück, da ist unser Labrum genau dort. Das ist deine Kapselreflexion am Hals. Beuge sie nach oben. Also biegen wir sie bis zu etwa 40 - 45 Grad. Und genau da ist deine mediale Plica drin. Siehst du es genau dort? Wenn man Tumore bekommt, verstecken sie sich dort gerne. Das sieht hier also ganz medial aus. So kannst du sie ein wenig einspannen, Und wir sind den ganzen Weg medial, also fangen wir an Kommt jetzt seitlich rüber. Wenn wir nach oben schauen, Dieses Ding, das runterkommt, geht dein Iliopsoas zu sein. Also zwischen dieser medialen Synovialfalte genau hier und ihr Labrum hier ist Direkt oben wird ihr Iliopsoas sein. Diese Wölbung, unter der ich mich befinde, ist ein bisschen ausgefranst da runterkommen. Und manche Menschen werden eine Freilegung der Sehne haben ohne Kapsel hier. Es ist ziemlich ordentlich. Sie können es direkt nachschlagen. Schauen Sie sich ein Blutgefäß genau dort an. So, und das ist mein anderer Grund, es nicht zu tun T capsulorrhaphies - du schneidest über all das Blutversorgung, die durch die Kapsel einströmt, Und das geht dann ins Labrum. Wenn ich hier rüberkomme, ist das nicht hier unten, Aber der Hauptspot ist hier unten - direkt an der Capsulolabral-Kreuzung ist, wo das Blut Versorgung ist, aber man kann die riesigen Feeder kommen sehen Schau und schau - du Ich kann sehen, wie sie direkt in das Labrum gehen - sieh dir an, Siehst du es? Ja. Warum sollten Sie das also durchschneiden? Das macht für mich keinen Sinn warum du ein Messer nimmst und das abschneidest. Ihr müsst darüber hinauskommen. Da ist also unsere mediale Synovialfalte. Wir kommen hier auf die andere Seite. Okay und dieses Ding kommt genau hier - dieses runde Ding ist die Zona Orbicularis. Daran knüpft die Kapsel an, und es ermöglicht uns, dies zu drehen Patient, ohne dass die Kapsel angebunden wird. Da ist also unsere Reparatur, da ist unsere Naht, siehst du? Habe rundum eine tolle Abdichtung. Sie können es rundherum verfolgen. Sieht gut aus. Was haben wir vor? Welche Zahl? 36.